pixel

July 2014
SunMonTueWedThuFriSat
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031
May
pixel

pixelanfang . themen . suchen . antville  ...  login
 
pixel4256 . 2014.06.10
pixelbeim kohlehydrat. bedienen sie sich.
 
pixel
         
pixel pixel

einen holler...

... ausbuddeln ist ungefaehr so reizvoll und langwierig wie eine wurzelbehandlung. 

pixel7 comments  .  mitreden  .  link



 

1984

am letzten apriltag. ich packe meine kleine braune umhaengereisetasche - ein daunenschlafsack, waschzeug, kaum waesche und kleidung, bisschen was zu essen, den pass, und nur 500,- schilling - lasse alles stehen und liegen und stoppe los mit dem vorhaben erst wiederzukommen wenn ich was erlebt habe. wohin, fragt der erste der mich mitnimmt. keine ahnung, geradeaus... was ist geradeaus... frankreich, ok. kurzer blick in die karte, finger wahllos auf einen punkt an der kueste. bretagne, ja da wollte ich immer schon hin, mont st. michel das sagt mir auch was, ich habe mein ziel.

sie sind eine lebenskuenstlerin meint der eine fahrer. ach ja? aber mit den stunde um stunde rollenden lastlern tun sich vor mir die offenen horizonte auf, das gefuehl der grossen freiheit und endlich atmen zu koennen. ein schutzschild umgibt mich, ich weiss ich kann mit allem fertig werden. vielleicht hat er ja doch recht.

die erste nacht schlafe ich nur mit meinem daunenschlafsack frierend in einem deutschen feld. die zweite nacht schaue ich dem treiben am grossmarkt roissy vor paris zu, mein fahrer, der nette lastler, organisiert mir inzwischen die weiterfahrt. in der dritten nacht, schon durch caen der normannischen hauptstadt durch, es schuettet in stroemen, kletter ich bei einem bauernhaus ueber den zaun und finde in einem schuppen trockenes heulager in einem alten pferdekarren. in der frueh findet mich die dame des hauses, sie will erst die polizei rufen, bringt mir dann aber einen kaffee und was zu essen. nur ihr mann soll mich nicht erwischen, der ist boese.

3. mai, mein mit dem finger gewaehltes ziel ist nicht mehr weit. es schuettet weiter. ein fahrer wird zudringlich, kein problem den loszuwerden, mein schutzschild funktioniert. ein fahrer ist offensichtlich irre und kann ueberhaupt nicht fahren, ich zwinge ihn stehen zu bleiben und mich rauszulassen. 10km vor meinem "ziel" und es nehmen mich die menschen mit die meine freunde fuers leben werden. wir verbringen einen wunderschoenen, perfekten tag wie man sie im leben an einer hand abzaehlen kann in mont st. michel, am meer und auf den felsen von cancale. abends das unglaublich tolle schauspiel der hereinfliessenden flut um den heiligen berg.

die folgenden 3 monate mit weiterhin nur den paar hundert schilling nach spanien und kreuz und quer durch frankreich gestoppt, zwei mal eine nacht im gefaengnis verbracht, einem ueberfall ausgewichen, von bettlern ein essen bezahlt bekommen, von zirkusleuten zum sonntagsessen eingeladen, viel vom feld gegessen, bei erntehelfern uebernachtet, unglaubliche leute, fantastische orte und naturerlebnisse kennengelernt.

und so begann mein sommer 1984. in einer welt die es nicht mehr gibt, mit einer freiheit die es nicht mehr gibt. keine kontrolle, keine ueberwachung, kein handy, keiner weiss wo man ist. wer heute jung ist kann das nicht mehr erleben. heute, 2014, ist das wirkliche 1984. 

pixel9 comments  .  mitreden  .  link



 
pixelnaechste seite...






  pixel gelesen
»meine Schokolade besteht zu 85% aus Kakao, fast ist sie staubig, der Rest ist echte Kakaobutter, Zucker und Vanille.
Die Billigplörre der anderen Marken habe ich oben beschrieben. (...) Und wenn ich meine Schoko nicht eingefriere, fressen sie die Motten. Was geb ich auf Päpste. Nix.«

©goelzilla



geschehen
das war auf facebook. edit:...
das war auf facebook. edit: dort hab ichs aber auch irgendwannmal...
kohlehydrat . 6/10/14 7:03 PM
OT
Sie hatten doch mal ein katzensicheres Fenster gebastelt - ich...
syberia . 6/10/14 6:36 PM
in anbetracht dessen, dass...
in anbetracht dessen, dass täglich fußballfeldergroße urwälder abgeholzt werden, ist...
genoveval . 5/26/14 5:57 PM
stimmt, holler braucht viel...
stimmt, holler braucht viel feuchtigkeit und wurzelt auch reichlich und...
kohlehydrat . 5/13/14 3:45 PM
ok das ist jetzt...
ok das ist jetzt peinlich und vermutlich enttaeuschend. ein holler ist...
kohlehydrat . 5/13/14 3:40 PM
Ist ja auch eine...
Ist ja auch eine Art Wurzelbehandlung. Wasser wird er viel...
boomerang . 5/13/14 12:25 PM
Was für eine Geschichte. Schön,...
Was für eine Geschichte. Schön, dass man sowas erleben konnte.
boomerang . 5/12/14 5:13 PM
Aber es lohnt sich....
Aber es lohnt sich. Ich wünsche ihm einen neuen schönen...
bubo . 5/12/14 4:33 PM
schön, sehr schön!
schön, sehr schön!
kelef . 5/6/14 2:55 PM
orwell und das wahre...
bin genauso getrampt und es war grossartig später nochmal mit gitarre...
wilhelm peter . 5/6/14 1:32 PM
Freiheit ist schön! Wunderbarer...
Freiheit ist schön! Wunderbarer Text.
Lakritze . 5/5/14 10:50 AM
sehr schön. danke. ich hatte...
sehr schön. danke. ich hatte mein 1984 1990. :-)
dgs . 5/4/14 11:38 PM
hammer.
hammer.
don papp . 5/4/14 10:05 AM
Mutig.
Mutig.
genoveval . 5/4/14 8:46 AM









Creative Commons License